Russische Gaststube

Zum Samowar

Sven und Oksana - Über uns 

 

Die Idee von der Selbstständigkeit  

Als wir uns am 08. Mai 2008 (am Tag der Befreiung ;-) ) dazu entschlossen haben, uns aus dem mehr oder minder sicheren Schoß des Arbeitnehmertums zu erheben, um uns mit unendlich vielen Fragen in die Selbstständigkeit zu begeben, war für uns nicht absehbar, wohin uns unser vorerst auf 2 Jahre angelegtes Projekt "Samowar" führen würde. Eins jedoch war klar, alles würde sich ändern.

Heute dampft der Samowar bereits über 9 Jahre! Dafür bedanken wir uns bei allen unseren Gästen, insbesondere aber bei denen, die uns seit vielen Jahren besuchen (begleiten), ihre Freunde mitbringen oder die Teams ihrer Firmen einen unvergesslichen Abend bei uns erleben lassen! DANKE!

 

 

Unser Lokal

Unser Lokal ist in 3 Abschnitte eingeteilt. Im vorderen Bereich, in dem sich der Eingang befindet, können wir Platz für bis zu 14 Personen bieten. Markant für diesen Teil unserer Gaststube und einer der gemütlichsten Plätze in unserem Lokal, ist zweifelsohne unser Nachbau eines russischen Bauernofens. Hier finden 4 Personen Platz.

 

Der mittlere Teil besteht zum größten Teil aus Bar. Sitzplätze gibt es hier nur bedingt, dieser beschränkt sich auf 2 kleine Sitzplätze und 3 Plätze direkt an der Bar. 

 

Im hinteren Bereich unserer Gaststube, der den größten Teil unserer Gaststube ausmacht, finden bis zu 22 Personen Platz. Hier schließt sich dann auch unser kleiner Außensitz mit ca. 12 Plätzen an. 

 

Ebenfalls am hinteren Bereich, befindet sich unsere zum Gastraum offene Küche. Unsere Küche ist nicht größer als eine normale Wohnungsküche in einer Neubauwohnung, veilleicht sogar etwas kleiner, was jedoch eine Stimmung wie im eigenen Heim aufkommen lässt. 

 

Was die Außenansicht unseres Lokals am wenigsten vermuten läßt, ist unser idyllisches Einod im Hinterhof unserer Gaststube. Hier befindet sich eine kleine Terrasse mit 4 Tischen, ca. 15 Plätzen und unserem Grillbereich für unsere Schaschlikabende.




Zu Gast in unserer Stube - Zur Philosophie unserer Küche 

Wer Essen als reinen Prozeß der Nahrungsaufnahme versteht und mal eben schnell etwas essen möchte, bevor er seine Sinne dem eigentlichen Vorhaben des anstehenden Abends widmet, hat das Konzept, die Idee unserer Gaststube außer acht gelassen.  

Wir sehen uns nicht als klassisches Restaurant, diese Bezeichnung beanspruchen wir für unser Lokal nicht!

Unsere Gaststube (zu Gast in unserer Stube) lädt zum Verweilen ein. Dieses ist nicht nur unserem Verständnis von Qualität, Frische und Originalität geschuldet, sondern auch der russischen Kultur, die sich unter anderem, wie auch die Kultur der Franzosen, der Italiener und die der Griechen, über die Zeit für einen gemütlichen Abend in der Gemeinschaft definiert. Einen Abend mit der Familie oder mit Freunden beim Essen zu verbringen, ist wohl eine der angenehmsten und entspannensten Aktivitäten unseres Lebens.

Unsere Köchin bereitet alle Speisen erst dann zu, wenn diese vom Gast bestellt wurden. So ist es uns jederzeit möglich auf individuelle Anfragen zu reagieren -  Zutaten wegzulassen oder hinzuzufügen. Es kann dann schon etwas länger dauern, als in der gewohnten Gastronomieküche. Halten Sie sich einfach mal vor Augen, wieviel Zeit Sie zu Hause benötigen, um ein Essen für Ihre Familie zu zaubern - und nun stellen Sie sich mal vor, wo die Speisen herkommen bzw. wann die Speisen zubereitet wurden, wenn Sie bereits nach 15 Minuten auf dem Tisch stehen.

Geschwindigkeit bei der Zubereitung von Essen ist kein Qualitätsktiterium - im Gegenteil.

Alles braucht und bekommt seine Zeit im Samowar.

 

Wer Pommes, Cola und Co. sucht, wird enttäuscht! 

Bei der Zusammenstellung unserer Speisen haben wir Wert auf Authentizität gelegt. Es war daher auch ein wichtiger Punkt unseres Konzeptes, auf das Können von russischen "Hausfrauen" zu setzten. Bei uns wird gekocht, wie für die eigene Familie oder die besten Freunde. Nur so kann authentisch Küche aussehen. Haben SIe mal geschaut, wie viele Rezepte es für Borschtsch gibt? Unzählige! Aber eigentlich ist das egal, denn nur die persönlichen Erfahrungen unserer russischen Köchinen, die diese aus Ihrer Heimat mitgebracht haben, machen unsere Suppen, Salate, Pelmeni und andere Spezialitäten authentisch.  

  

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Mo  Montag:   Geschlossen
Di-Sa  Dienstag-Samstag:   18:00-00:00 Uhr
So  Sonntag:   Geschlossen


Mögliche Änderungen der Öffnungszeiten werden unter Aktuelle Infos angezeigt!

  

 



Liebe Gäste, wir bitten Sie künftig Ihren  vierbeinigen Freund zu Hause zu lassen. Wir sind uns sicher, dass dieser Sie auch noch nach Ihrem Besuch im Samowar unendlich lieben wird.

Bitte keine Hunde im Samowar! Danke!

 

 


Wichtig!!!

Weihnachts-Reservierungen!

Gruppen-Reservierungen im Dezember 2017 nicht mehr möglich!



EC- Kartenzahlung werden im Dezember für Firmen sowie für Beträge ab 50,00 € ermöglicht.